Donnerstag, 20. Juni 2013

NUK FIRST CHOICE+ Flasche Produkttest (vom 20.12.2012)

Hi,

heute möchte ich etwas zu Nuk schreiben.
Über die Internetseite http://www.netmoms.de/ habe ich an einem Produkttest für NUK FIRST CHOICE+ Flaschen teilgenommen.
Hier seht ihr ein Bild mit den ganzen Produkten, die dann kamen:
Zum einen ein NUK Spülreiniger für Flaschen und Sauger.
Dieser Spülreiniger kostet im dm ca. 3,50 Euro. Nicht unbedingt wenig für 380ml, aber NUK ist halt ein Produkt dem ich vertraue. Ich war letztens verlockt zu einem ca. 1 Euro billigerem Spülreiniger zu greifen. Da ich dort aber das "parfümfrei" nicht aufgedruckt finden konnte bin ich bei NUK geblieben.

Die NUK Spülreiniger Produkt-Information überzeugt mich auch:
- Mit Inhaltsstoffen auf Basis nachwachsender Rohstoffe
- Wirkstoffe biologisch leicht abbaubar (gem. OECD)
- pH-hautneutral (dermatologisch getestet)
- frei von allergenen Duft- und Farbstoffen 

Die NUK-Flaschen ansich sind sehr robust, was mir wichtig ist falls sie mir, oder unserer Tochter runterfallen.

Die Sauger sind natürlich und kiefergerecht. Ihre Form ist der Mutterbrust beim Stillen nachempfunden.
Sie verfügen über eine maximale Weichheit und passen sich dem Gaumen noch besser an.
Sie beugen Koliken vor indem sie durch das ANTI-COLIC-AIR SYSTEM Luft schlucken vermeiden

Den Nuk Drehverschluss kannte ich bis zu diesem Test noch nicht.
Wenn wir unterwegs waren haben wir immer diese dünnen, platten "Deckel" aufgelegt und dann den Nuki drauf gedreht.
Jede Mami und jeder Papi kennt das: Nuki abdrehn, man möchte gerade den "Deckel" runternehmen und schon fällt er runter. Wenn er mal nur sichtbar auf dem Boden landet ist es zwar nervig, aber okay. Doch wie oft landet das Teil unter einer Couch, oder man findet es garnicht mehr. (Hat mir meine Schwester erst gestern gesagt, dass ich so ein Teil bei ihr verloren hab).
Der Drehverschluss kommt zwischen Flasche und Nuki und ist ganz einfach zu nutzen. Man dreht die Flasche einfach um die zwei Löcher zu öffnen - und wieder zurück um sie zu schliessen. So einfach!
Was diese Drehverschlüsse kosten weiss ich noch nicht, wir werden uns aber einen Zweiten zulegen.
Bislang hat unsere Tochter nur aus den kleinen NUK FIRST CHOICE+ Flaschen getrunken. Sie fängt gerade an die Flaschen mit beiden Händen zu halten und schafft auch schon locker 150ml. Mich hat jetzt wo ich zwei große Flaschen dabei hatte natürlich interessiert ob sie mit diesen klar kommt.
Sie muss mit ihren fast 12 Wochen die Flasche noch nicht selbst halten können, aber wie ihr auf dem Bild sehen könnt klappt das schon ganz gut.
Für die kleinen NUK Fläschchen haben wir im Babymarkt immer ca. 6 Euro gezahlt. Bei dm gibts diese für ca. 3,50 Euro (man merkt, wir kaufen bei dm ein- Rossmann kommt bald erst).

Meine Meinung:
Aus der Produktvorstellung konnte man natürlich auch schon meine Meinung entnehmen, etwas möchte ich aber noch hinzufügen:
Ich weiss nicht ob es bessere Produkte gibt und wenn ja welche.
In meiner Schwangerschaft haben wir uns dafür entschieden NUK Produkte zu nutzen. NUK gibt es schon sehr lange und sie haben sich einen Namen gemacht.
Ich wollte stillen und habe mich für die NUK First Choice+ Flaschen und Sauger entschieden, weil ich gehofft habe das es dadurch nicht zu Saugirritationen kommt. Unsere Maus war aber recht zart und mochte garnicht an die Brust, von daher kann ich nicht sagen was passiert wäre wenn ich zum Stillen noch die Flasche gegeben hätte- doch auch hier gilt: ich hätte NUK vertraut.
Zudem habe ich von NUK in der Schwangerschaft einige Infobroschüren und Stilleinlagen bekommen.

Meine "NUK-Sammlung" umfasst mittlerweile
- 8 kleine Flaschen
- 5 große Flaschen
- 1 Drehverschluss
- 1 NUK Vaporisator 2 in 1
und natürlich NUK Spülreiniger (meist auf Vorrat)


Ich bewerte die oben aufgeführten NUK Produkte mit
>>>5<<< von >>>5<<< möglichen Wertis


Als nächstes möchte ich mir die NUK Schnuller anschauen und vielleicht schreib ich ja in der nächsten Zeit nochmal eine Bewertung über den Vaporisator ;)

Liebe Grüße,
Steffi (stolze Mutti)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen